ShooterVideospiel

DOOM – Hype

Hypetrain-1024x385

Zuerst der “Story”-Trailer … dann die Meldung, dass DOOM im deutschen Sprachraum uncut und zusätzlich mit optionaler englischer Sprachausgabe erscheint – OnPSX Newsmeldung: DOOM uncut in DE. Gibt dann den Fans auch noch die Möglichkeit zwischen 2 Cover-Alternativen zu wählen, welche auf die Rückseite gedruckt werden: Twitter Abstimmung über alternatives DOOM-Cover.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ybo30QlSk64

Sammelspinner wie ich bekommen dann auch noch diese hier:

DOOM Sammleredition

Also bei mir hat Bethesda alle Knöpfe gedrückt, die notwendig sind. DOOM ist das alte, schnelle, geile, übertrieben brutale und grafisch grenzgeniale Spiel, das mich Anfang der 90er als viel zu junger Zocker so begeisterte. Klar die Genrewurzeln liegen im Spiel mit dem Schloss namens Wolfenstein, aber das hier machte damals einfach soviel mehr Spaß, bot Abwechslung, brachte mich zum Lachen wegen seiner übertriebenen Brutalität und lädt mich auch heutzutage noch immer zu ein paar Runden ein.

ein Klassiker der Spielegeschichte

Zusätzlich spielte sich die geschlossene Alpha genau wie ich mir das erhofft habe. Kein Aufleveln, kein Freischaltgedöns, einfach nur Spaß auf einer einer Karte – jeder gegen jeden. Und nein, ich bin kein heimlicher Call of Duty oder Battlefield-Hater, ich spiele die wahrscheinlich auch weiterhin, nur liefern beide Reihen einfach nicht mehr dieses gute alte Old-School-Gefühl das ich bei einem Doom oder UT-Online hatte.

Frage: Ratet mal um welches Spiel es sich hierbei handelt?

Das ganze Shooter-Genre hat sich beim Rennen um die Verkaufszahlen eines CoD einfach auf ein und dieselbe Spielmechanik/Setting festgeschossen. Alles musste zuerst WW2 und arcadig sein, dann alles Modern Warfare und semi-realistisch, jetzt ist man ein paar Jahre in der Zukunft unterwegs und baut MOBA-Elemente ein.

Es gab immer wieder Versuche sich von diesem Trend abzuheben bzw. Serien die sich hier lange dem Trend widersetzten (Halo oder Killzone seien hier als Beispiele erwähnt), nicht viele waren aber von Erfolg gekrönt.

Halo ist sich sogar was sie Steuerung betrifft lange treu geblieben

Aber zurück zu DOOM und meiner Begeisterung für den Titel. PS4 und Xbox One werden hier nicht weniger als 1080p und butterweiche 60fps bieten, schon die Multiplayer-Alpha lief mit sehr stabilen 60, das sollte im Mai also selbst bei der guten Grafik erreichbar sein. Und es sieht wirklich verdammt gut aus!

Artdesign vom Feinsten

Dazu noch dieses alte vertraute Gefühl. Hier läuft man nicht von Deckung zu Deckung, wartet bis die Healthleiste wieder voll ist und erledigt dann den Gegner, der eh kaum was einsteckt. Hier spurtet man von Gegner zu Gegner, weicht den (langsameren) Schüssen aus, geht auch mal im Nahkampf ran, sucht panisch das nächste Health-Pack und gerät dabei in einen Spielfluss den ich heute etwas vermisse.

“arcadig” wie damals

Das alles endet dann bei einem wirklich großen Boss und damit meine ich nicht einen Helikopter, einen Panzer usw. die nur in einem Quicktime-Event zu erledigen sind, wenn man schnell auf die richtigen Tasten hämmert. Sondern Gegner, die wirklich mit echter Munition zu erledigen sind und davon Massen einstecken.

Bossgegner dürfen hier natürlich nicht fehlen

Online hat man hier das gute alte Spaßspiel, wo es um keine K/D geht, man keinen Levelaufstieg hat und sich die größten Ballermänner selber auf den Karten holen muss. Das spielt man vielleicht nicht mehrere Stunden durchgehend, sondern eher mal hier und mal da – vor allem mit/gegen ein paar Freunde, aber man konzentriert sich auf das Hauptspiel und nicht auf die ganzen RPG-Elemente, die in aktuellen Shootern so wichtig geworden sind.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Zw4fUMM_FoY

Ums kurz zu machen, ich freu mich wirklich auf den 13. Mai und hoffe dieses alte bekannte Gefühl wiederzufinden, das ich früher beim Zocken solcher First-Person-Shooter noch hatte.

Tags:

One comment

  1. Ich freu mich auch so fucking derbe auf das Game. Junge 🙂
    Bin mit oldschool shootern aufgewachsen und dieses stumpfe fehlt mir bei grundsätzlich jedem aktuellen Titel. Doom is einfach der shit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.