RantVideospiel

Seifenblasen oder nach 3 Trailern war’s das – Rant

Gerade noch im Ausblick 2017 darüber gesprochen und schon ist der Traum aus. Microsofts große neue 2017er Marke Scalebound ist Geschichte. Damit nicht genug, dürfte Entwickler Platinum Games so ins Straucheln geraten und das Xbox One Lineup an Pepp verlieren?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=RR4c3wsFsMM

Aber ich will hier keine Brandrede auf die bösen Herrschaften von Microsoft verfassen und so Konsolenkrieger erneut zum Wetteifern anstiften. Nein, diese Generation haben wir mehr Seifenblasen platzen sehen als gut ist. Selbst die sonst so verlässliche japanische Kultschmiede Nintendo hat schon Ausblick auf WiiU Spiele gegeben, die plötzlich verschwunden sind (Project Giant Robot, welches neben dem letzten StarFox angekündigt wurde).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=OAWU16gcELc

Aus Sicht der Publisher kann man solche Entwicklungen auch gut verstehen. Ein Konzept ist anfangs oft vielversprechend, aber wenn nach 2-3 Jahren trotzdem technische Probleme das Projekt nieder drücken, wenn plötzlich ein Konkurrenzprodukt alles besser macht, wenn die Zielplattform finanziell im Aus steht usw. macht es wenig Sinn noch mehr Geld ins Projekt zu stecken und damit noch mehr Jobs zu gefährden. Das liebe Marketing verschlingt nämlich auch noch mal einen Batzen, nur um den Namen wieder in Umlauf zu bringen.

Nur wäre das auch ohne enttäuschte und dann oftmals wütende Fans gegangen. Gerade jetzt im Nachbeben zu Scalebound brennt der Hut in manchen Foren wie NeoGAF und alle fordern den Kopf vom Xbox Chef. Negatives Marketing wie es im Buche steht. Wie es besser geht, hat gerade Seifenblasen-Marktführer Sony bewiesen. Genau der selbe Laden der vor dem Release der PlayStation 3 noch Rendertrailer als echtes Gameplay verkaufte, zeigte diese Generation nur Spiele die auch in so einer Form das Licht der Welt erblicken. So wurde ein großes vielversprechendes Projekt von den God of War Machern schon vor der Ankündigung eingestampft und ein letztes AAA-Vita Spiel von den Killzone Mercenary Entwicklern wurde ebenfalls ohne Medienzirkus gestrichen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=PMIdDAllGMM

Sie halten außerdem an Langzeitprojekten fest, auch wenn am Ende kein Evergreen dabei raus schaut. Das haben sie zuletzt mit The Last Guardian tatkräftig unter Beweis gestellt und obwohl Rime nun nicht mehr exklusiv ist, hat man sich im guten von Entwickler Tequila Works getrennt, so dass die nun ihr Spiel noch mehr Leuten zugänglich machen können. Titel die selbst im Vorfeld eine eher kleine Zielgruppe ansprechen bzw. eher im Wertungsmittelfeld landen werden auch veröffentlicht (Shadow of the Beast, Helldiver), selbst auf dann schon abgeschriebenen Plattformen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=XW7Of3g2JME

Auch andere Publisher wie Bethesda haben bewiesen, dass spätere Präsentationen ihrer AAA-Spiele meist die Erwartungen niedrig halten und so zu glücklicheren Veröffentlichungen führen. Rockstar zeigt zwar recht früh Material zu ihren Spielen (wenn man bedenkt dass selten der geplante Termin gehalten wird), hält seine darin gezeigten Versprechen.

Es GIBT also Möglichkeiten dem Hype ab und an nachzugehen OHNE die wartenden Fans zu verprellen. Es halten sich nur leider wenige Publisher daran. Es ist einfach das eigene Lineup mittels Render gut aussehen zu lassen. Work in Progress auf viel zu starker Hardware zu zeigen, also Seifenblasen zu produzieren, mit denen man selbst kaum mehr rechnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=xZVwtaiwecI

Es trägt auch die Unternehmenskultur amerikanischer Firmen viel zu solchen Entwicklungen bei. Der aktuelle Abteilungsleiter muss auf einer Keynote gut dastehen. Dem ist egal ob in 2-3 Jahren das Projekt eingestellt wird, oder bei Kritikern unten durchfällt. In der Zeit wechselt er den Posten wenn nicht sogar die Firma.

Und leider muss ich dann doch einen RANT auf Microsoft loslassen. Denn auch wenn andere hier auch keine Waisenknaben sind (EA das uns jahrelang Mass Effect unter die Nase hält, oder ein Criterion Spiel schon deutlich zu früh zeigt nur um es still & heimlich 2 Jahre später zu streichen), haben sich die Redmonder mittlerweile zu den größten Seifenblasen-Produzenten entwickelt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=OdlMly6KJrQ

Fable wird zum F2P MOBA nur um trotz besser werdenden Beta das gesamte Franchise einzustellen, bei Phantom Dust zeigt man auf der E3 ein völlig anderes Spiel als gerade entwickelt wird und sägt dann den Entwickler ab, der kurz darauf pleite geht. D4: Dark Dreams Don’t Die wird vor den unnötigen Kinect-Zug gespannt nur um bei Misslingen den Spaß nach einer Staffel einzustellen, Harmonix erfährt als Kinect-Entwickler erst über die Presse dass ihre Userbase zukünftig deutlich kleiner ausfällt, The Coalition darf nach beeindruckender Trailer-Präsentation DER neuen MS AAA-Marke brav Gears entwickeln, Halo 5 wird durch die Marketing-Kampagne völlig falsch präsentiert usw.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Qynz1d9Hc1w

Gerade da sich dies aber in letzter Zeit besserte, schmerzt jetzt die Streichung von Scalebound. Erst recht wenn man bedenkt, solche Entscheidungen nicht spontan getroffen werden, im Dezember aber noch fest mit dem Spiel im Lineup geworben wurde. Wie soll man da zukünftig Ankündigungen ernst nehmen?

Und das ist auch mein größtes Problem mit diesen Seifenblasen. Es schmälert meine Meinung über den Publisher/Konsolenhersteller. Ausrutscher kann sich jeder mal leisten, wer aber ständig mit meinen Hoffnungen spielt, nun ja die Xbox Scorpio ist dadurch nicht gerade in meiner Must-Have Liste nach oben gerutscht.

Achja und noch eines liebe Publisher: Hört mit dem Mist auf eure Fehler durch Löschung der Trailer vertuschen zu wollen. Es gelingt euch eh nicht,  ist das nur ein Tritt auf die bis dato vom Entwickler geleistete Arbeit und meine positive Erinnerung an euer Lineup!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.