NewsVideospiel

Keine Angst vor der Scorpio

Am kommenden Sonntag wird Microsoft den “PS4-Killer” Scorpio enthüllen. Sony hingegen sieht dem Treiben wohl sehr gelassen entgegen und betonte im Vorfeld nochmals, dass man keine Angst vor dem Konkurrenzprodukt habe.

So äußerte sich Jim Ryan in einem Interview, dass sie sich eher peripher tangiert fühlen, da es am Ende trotz aller Hardware bei einer Konsole immer in erster Linie um die Spiele geht. Bereits den jüngsten Angabe zu den Verkaufszahlen der PlayStation 4 lässt sich entnehmen, dass die Kunden tatsächlich gar nicht so sehr auf die Leistung der Konsole achten. So ist lediglich jedes fünfte verkaufte PS4 Modell eines der Pro Reihe.

Es kann natürlich auch sein, dass die Kids bereits alle fleissig für die Scorpio am Sparen sind. Nichts genaues weiß man nicht und es gilt abzuwarten, was die Zukunft so mit sich bringt

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.