NewsVideospiel

Red Dead Redemption 2 verschoben – laut EA ein Segen

Red Dead Redemption 2 wird nicht, wie zuvor angekündigt, zum Weihnachtsgeschäft erscheinen, sondern wahrscheinlich frühestens im April 2018. So groß die Enttäuschung für uns auch sein mag, erfreut es vor allem Ubisoft und EA, da sie so ihre Titel besser vermarkten können und nicht mit Rockstar als Konkurrenten mithalten müssen.

Dabei muss diese Konkurrenz auch als Chance für diverse Unternehmen angesehen werden, immerhin steigern Rockstar-Spiele die Verkaufszahlen der Konsolen um ein vielfaches. Je mehr Konsolen auf dem Markt verkauft werden, desto größer ist auch die Nachfrage nach Konsolentiteln, denn wer möchte schon nur ein Spiel für seine Konsole haben – mal abgesehen von so ziemlich jedem Nintendo Switch-Besitzer, der sich die Konsole nur wegen Zelda gekauft hat.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.