FilmNews

Blade Runner 2049 – kein Director’s Cut geplant

Die Kollegen von IGN berichten, unter Berufung eines Interviews vom russischen YouTube Kanal EuropePlus, das es zu Blade Runner 2049 keine verschiedenen Version – eben wie beim Vorgänger von Ridley Scott geben wird.

Aus dem einfachen Grund das der Director’s Cut bereits im Kino läuft. Der Film ist stolze zwei Stunden und 32 Minuten lang und Regisseur Denis Villeneuve soll sämtliche künstlerischen Freiheiten gehabt haben, die man für so ein großes Projekt erwarten kann. Regisseur wie auch Hauptdarsteller Ryan Gosling erwarten keinen großen Erfolg, was irgendwie für den Film spricht. Außerdem setzte sich Denis Villeneuve dafür ein, auf möglichst wenig CGI zu setzen. Schwer vorstellbar bei dem Setting. Ab dem 05. Oktober läuft die Fortsetzung bei uns in den Kinos.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=dZOaI_Fn5o4
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.