NewsVideospiel

Catherine: Full Body für PS4 und PS Vita angekündigt

Bei Catherine: Full Body handelt es sich nicht um eine Fortsetzung des ersten Teils. Die ersten Teaser-Bilder zeigen deutlich, dass es sich um ein Remake handelt und auch der Twitter-Account und die Teaser-Homepage lassen keinen anderen Schluss zu.

Catherine war ein doch sehr japanisches Puzzle-Spiel und damit ist nicht etwa der Schwierigkeitsgrad gemeint, sondern vielmehr die Aufarbeitung der Problematik des Fremdgehens und Fremdschämens, die immer wieder in den Vordergrund gerückt wird. Nicht nur einmal fragte ich mich während des Spielens, was ich da eigentlich spiele und hoffte inständig, dass niemand mein Zimmer betrat, als Catherine in ihrer doch aufreizenden Form Brust-Hüpf-Tiraden von sich gab.

Zwar ist Catherine kein Spiel für jedermann, doch dürften sich Fans japanischer Rollenspiele mit einem Hang zum Puzzlen mehrere Stunden daran erfreuen dürfen.

Wann das Remake erscheint, ist noch nicht bekannt. Neue Features sollen vor allem ein Cross-Save, neue Episoden, eine neuer Charakter namens Rin, die eine Pianistin verkörpert und neue Cutscenes enthalten.

Mehr Informationen bzw. eine vollständige Enthüllung soll morgen in der japanischen Zeitschrift Weekly Famitsu erfolgen. Bis Ende der Woche dürfte man also schon mehr erfahren.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.