NewsVideospiel

The Last of Us Part 2 in First Person?

Creative Director Neil Druckmann greift in die Plauderkiste auf der Las Vegas Versammlung von D.I.C.E. und erzählt etwas über die möglichen Perspektiven in The Last Of Us Part 2.

Anfangs war sich das Studio nämlich noch gar nicht so sicher, ob sich The Last Of Us 1 besser mit einer Ego-Perspektive oder doch einer Third Person Perspektive macht. Nach längeren  Überlegungen kamen sie aber zu dem Schluss, dass eine Third Person-Perspektive, in welcher der Spieler noch sein Umfeld betrachten kann, die beste Variante darstellt. Dies wird nur dadurch noch verbessert, dass die Kamera etwas näher am Charakter steht, sodass das Sichtfeld leicht eingeschränkt ist und der Spieler näher am Geschehen steht.

In The Last Of Us Part 2 hat sich Naughty Dog noch einmal hingesetzt und noch einmal überdacht, welche Perspektive für ein narratives Spiel die Beste ist.

Einige Spiele haben schon auf die Ego-Perspektive gesetzt, um eine Geschichte zu erzählen. Die Immersion, die daraus entsteht, kann dem Spieler wirklich helfen, sich in den Charakter, die Umgebung und die Geschichte besssr einzufühlen.

Naughty Dog bleibt Neuerungen, Verbesserungen und Veränderungen sehr offen gegenüber. Aus diesem Grund können sie eine First-Person-Perspektive für The Last Of Us Part 2 nicht ausschließen.

Druckmann witzelt sogar, dass sein Team auch an Half Life 3 arbeiten könnte.

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.