NewsVideospiel

Ist eine neue Version der Nintendo Switch im Anmarsch?

Twitter User Mike Heskin hat dies laut seiner Aussage in der aktuellen Firmware 5.0 entdecken können. Nach seiner Aussage ist dort von 8GB RAM die Rede, aktuell bietet die Switch nur 4GB. Außerdem soll die neue Revision der Switch einen neuen Chipsatz bekommen, der auf den Namen Mariko hört und intern bei Nvidia T214 heißt.

Der Chip stellt eine Modifikationen des Tegra X1 dar. Der in der Homebrew-Szene bekannte User plutoo hat auf Twitter die Verbesserung niedergeschrieben, welche am Ende mehr Leistung und eine längere Akkulaufzeit bringen können.

Für Nintendo ein ungewöhnlicher Schritt, da bisher noch nie eine stationäre Konsole in ihrer Laufzeit ein Update bekam.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.