SportVideospiel

FIFA 18 World Cup Modus – der letzte Atemzug eines sterbenden Spiels?

Am 29. Mai erscheint das (bzw. erschien je nach dem wann ihr das hier lest) World Cup Add-On für FIFA 18. Der DLC wird komplett kostenlos sein und erweitert das normale Hauptspiel wie auch den FIFA Ultimate Team Modus. Letzteres ist für den größten Teil der Spielerschaft ja das wichtigste Feature in jedem FIFA Teil und auch ich freue mich sehr auf den World Cup Modus.

Bereits 2014 gab es dieses Add-On für FIFA und sorgte damals schon für sehr viel Freude unter der Community. Ein Online- wie auch Offline-WM Modus sorgten für einen enormen Spielspaß und bescherte dem Titel damals schon eine deutlich längere Spieldauer, bevor alle auf den neusten Teil warteten.

Das besondere an dem WM Modus ist, das es keinen Transfermarkt gibt. Alle Spieler müssen gezogen werden. Das ist aber auch nicht weiter schlimm, da man nach jedem Spiel ein Pack bekommen hat, indem immer mindestens 1 Spieler zu ziehen war. Also ein Fest für Freunde des gepflegten Grindens. Natürlich konnte man auch Packs ziehen. Allerdings bekam man dann ein Pack im WM-Modus und das selbe noch einmal im normalen FUT-Modus.

Im Vergleich zum 2014er Teil gibt es aber dieses Jahr reichlich neues. Es wird einen Draft-Modus geben, es wird Icons geben (darunter auch ein paar neue wie z. B. Miroslav Klose) und SBC’s (Squad Building Challenge’s). Ja richtig gelesen: SBC’s. Das verwundert erst einmal, da es wie schon erwähnt keinen Markt geben wird. EA hat aber bereits angekündigt das doppelt gezogene Karten nicht einfach abgestoßen werden müssen. Das bedeutet, das man diese Karten dann in die SBC’s packen kann. Wie das dann aussieht, kann ich – stand jetzt – noch nicht sagen. Natürlich werdet ihr auch dieses Jahr immer weiter mit neuen Spielerpacks belohnt. Der WM-Modus ist also das, was Ultimate Team vielleicht generell sein sollte: Grind statt Pay To Win!

Ich, wie auch viele andere FIFA Spieler gieren förmlich nach dem WM-Modus. Wenn es nur ansatzweise so gut wird, wie noch 2014, dann werde ich wohl bis September nur noch diesen Modus spielen. Hoffentlich vergeigt EA es nicht und schafft es, dem Spiel noch einmal leben einzuhauchen. Denn sind wir mal ehrlich: FIFA 19 wird so einen Modus natürlich nicht bekommen. Und um da dann die Spieler bei Laune zu halten müssen sie vieles besser machen als mit diesem Teil. Aber dazu lest ihr an einem anderen Tag mehr. Wir sehen uns auf dem Spielfeld.

Aber eins sei euch gesagt: Weltmeister wird nur einer: UND DAS BIN ICH! 😉

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.