HypeMesseVideospiel

Was erwarte ich von der E3 2018?

Wie in jedem Jahr werden die ganz großen News zur E3 weniger und die Publisher, wie auch die Entwickler ziehen sich eher zurück. Abgesehen von den Leaks die vermutlich nicht beabsichtigt sind, oder doch? Schließlich steht die doch noch immer wichtigste Messe Mitte des Jahres vor der Tür und alle Augen die sich für Videospiele begeistern blicken gespannt nach Trumpistan … eh Nordamerika. Und wie jedes Jahr gibt es die üblichen Gerüchte, möglichen Ankündigungen und der Hype, der sich unweigerlich einstellt und die Vorfreude die gleich als ganzer Koffer mitgeliefert wird.

In diesem Jahr sind aber ungewohnt viele, zumindest für meine Begriffe, Spiele im Vorfeld angekündigt worden und der eigentliche Zeitraum ist ziemlich e i g e n t l i c h, also sehr dehnbar. Nichtsdestotrotz möchte ich euch gerne meine Gedanken zum bevorstehenden Event mitteilen und vielleicht stimmt ja auch das ein oder andere am Ende?

Also, was erwarte ich von der E3 2018?

Ich fange mit Microsoft an. Der Konzern prahlt zurecht mit der leistungsstärksten Konsole und kann sich endlich wieder entspannter zurücklehnen, denn die Spiele laufen nun endlich vernünftig auf der Xbox One, wenn Sie zumindest ein weiteres und drittes X im Namen trägt. Das eine Konsole sich alleine aber nicht verkauft, wisst ihr so wie ich es auch weiß. Was ist also zu erwarten? Im Grunde ist die Rechnung relativ einfach: Fans wollen und wünschen sich ein neues Halo und ebenso ein neues Gears of War. Denn, Microsoft wurde in den letzten Jahren zurecht häufig dafür kritisiert zu wenig eigene Marken zu besitzen. Angeblich wurde man dort bereits aktiv und hat neue Studios an Board geholt. Playground die unter anderem für Forza Horizon verantwortlich sind und auch wohl ein neues Fable entwickeln. Außerdem heißt man habe sich die Avatars Studio Redmond und Xbox Santa Monica gekauft oder gegründet. Vor einigen Wochen wurde auch der Walmart-Kanada-Leak bekannt, worunter sich auch ein Rage 2 befand, welches nun mittlerweile als bestätigt gilt. Im Leak selbst war auch von Forza Horizon 4 die Rede, kommt da also ein weiterer Flitzer auf uns zu? Was ist mit der Virtual Reality? Sony hat die Brille, Nintendo baut Pappe zusammen und von MS war schon länger nichts mehr zu hören. Sie hatten einst die HoloLens auf der Bühne – für Endkunden gibt es nur nach wie vor kein Produkt.

Crackdown 3 steht auch schon seit einer verdammt langen Zeit in der Warteschleife. Neusten Meldungen zufolge wurde das Spiel bereits auf Februar 2019 verschoben. Gibt es noch mehr? Ich möchte es ehrlich gesagt hoffen und bin gespannt mit welchen Spielen Microsoft überraschen kann.

Electronic Arts. Derbe Prügel hat man vollkommen zurecht einstecken müssen. Nach dem es ordentlich auf die Zwölf gegeben hat, ist es ein wenig stiller geworden um das großmäulige Imperium. Nun geht man als erster zurück in den Ring und wird bereits am Samstag live die Pressekonferenz abhalten. Neben den üblichen Verdächtigen, namentlich FIFA, NHL, Madden … wird es vor allem mehr zu Battlefield V und Anthem geben. Ich rechne bei beiden mit neuem und längerem Gameplay und irgendwie einen vermeintlichen Indie-Titel, Unravel 2 vielleicht? Oder einem neuen Skate? Mehr habe ich ehrlich gesagt kaum in Erwartung. Ich bin gespannt der Dinge die da kommen und stapel lieber tief. Keller tief.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=CF8iLeDbJvQ

Den Franzosen geht es da schon deutlich besser. Ubisoft hat in der Vergangenheit stets ausgezeichnete bis sehr gute Spiele an Mann und Frau gebracht. Bei den Fans ist das Unternehmen beliebt und mittlerweile hat es schon Tradition, Spiele vor allem lange und ausgiebig zu unterstützen. Siehe Rainbow Six Siege und selbst ein For Honor wird nicht fallen gelassen. Auf der PK erwarte ich neues Material zu Beyond Good & Evil 2, Assassin’s Creed Odyssey, The Division 2 und wie kann es auch anders sein, nach Gerüchten soll auch Sam Fisher in Splinter Cell zurückkehren. Andere würden sich für so ein Line-Up die Finger lecken, nicht war EA und Microsoft?!

Großer Fan von Nintendo war ich ehrlich gesagt nie. Früher und Anfang der 90er, da habe ich gerne mit dem SNES gespielt. Danach eher kaum noch und nie eine weitere Konsole besessen. Dennoch weiß ich um die Wichtigkeit, auch wenngleich die Spiele immer dieselben bleiben, würde meine böse Zunge behaupten, sich darin aber immer wieder neu erfunden wird. Abgeholt haben sie mich dennoch nicht, dafür aber viele, viele, viele andere. Super Smash Bros. wird erstmals auf der Switch erscheinen und im Vorfeld gab Nintendo bereits bekannt, dass Smash Bros. einen großen Teil der Show einnehmen wird. Aber und das ist nicht das einzige heiße Eisen im Feuer: Metroid 4. Fans würden wahrscheinlich über Leichen gehen um endlich mehr davon zu sehen. Im letzten Jahr gab es schlichtweg nur ein Logo, das reicht in diesem Jahr definitiv nicht. Auch die Freunde vom rot weißen kreisrunden Ü-Ei, auf japanisch, auch Pokemon genannt, würden sich freuen wenn ein “richtiges” Spiel für die Konsole erscheint. Auch ein Bayonetta gehört mittlerweile unumstößlich zu Nintendo und mit dem dritten Teil steht ein weiteres Abenteuer aus. Gibt’s da was? Außerdem wird es interessant welche Art von Pappe Nintendo noch so für viel Geld anbietet und in wie weit sich die Third-Party-Entwickler auf die Nintendo Switch einlassen. Auch das hat in der jüngeren Vergangenheit so gut funktioniert wie schon seit vielen Jahren nicht mehr.

Square Enix. Eh wie bitte? Ja, ihr lest richtig. Ziemlich untypisch aber ja, Square Enix wird eine PK abhalten. Ich find’s richtig gut und bin gespannt! Schließlich gibt es da ein Spiel, auf das gefühlt alle warten und es kaum mehr aushalten: Final Fantasy 7 Remake. Kingdom Hearts 3 ist ebenso stark und mit einer vollen Zugladung Disney im Gepäck. Und kann sich Lara Croft in Shadow of the Tomb Raider die Krone von Nathan, Chloe, Nadine und Co. zurückholen?

It’s a Sony! Stark waren die Präsentation und das Software Line-Up über die letzten Jahre eh und wenn man gemeckert hat, dann meist wirklich auf hohem Niveau. Exklusivität und hauseigene Spiele werden bei PlayStation ziemlich groß geschrieben und kaum auf einer anderen Plattform findet man stets eine so hohe Dichte an Qualität, die gleichzeitig einen großen Geschmacksbedarf abdeckt. Was vorab bekannt gemacht wurde ist folgendes: Death Stranding, Ghost of Tsushima, Spider-Man und The Last of Us: Part 2 werden definitiv eine große Bühne im Sinne von längeren Präsentationen bekommen. Das ist durchaus schön und ich freue mich sehr darauf, aber eben … ja, zu erwarten. Viele größere Erwartungen habe ich an From Software die auf den Game Awards ihr neues Spiel mit dem Arbeitstitel Shadows Die Twice ankündigten. Ist es Bloodborne 2? Oder eine komplett neue IP? Ist es überhaupt exklusiv für die PS4, da es ja auf den Game Awards angekündigt wurde? Und was machen wohl Bluepoint? Die können auch Multiplattform, aber die letzten drei Spiele waren für Sony-Konsolen, daher könnte man eventuell annehmen, das der kommende Titel ebenfalls exklusiv ist? Generell sei zu Sony folgendes zu sagen: Mit dem großen Erfolg durch die Nintendo Switch und der stärksten Konsole bei der Konkurrenz, solltet sich nicht ausgeruht werden. Die Zeit ist schnelllebig.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=s1bwSjadAbM

Zu guter letzt möchte ich Bethesda ansprechen. Wir wissen ja schon relativ viel – zum einen ist bereits Rage 2 und Fallout 76 bekannt. Ergo gehe ich fest davon aus mehr davon zu sehen. Aber, das Studio hat deutlich mehr. Sehen wir vielleicht ein Sequel zu Doom? Irgendetwas zu Elder Scrolls oder Dishonored auf der Switch?! Sie hätten auf jeden Fall noch zwei unangekündigte Spiele vor einem Elder Scrolls 6, so hieß es mal vor geraumer Zeit. Weitere Fortsetzung oder komplett neue IPs?

Die PC Gaming Show und auch Devolver Digital habe ich im Hinterkopf, erwarte mir vom ersteren ehrlich gesagt … na ja, nichts großartiges und von DD Schubkarren voll mit Humor, Sarkasmus und innovative wie auch gute Spiele. Tatsächlich würde ich gerne mal was neues zu EITR sehen das ich vor gut drei Jahren auf der gamescom habe spielen können, seit dem aber irgendwie nichts mehr groß dazu gesehen habe.

Das soll es auch erstmal von mir gewesen sein, die kommenden Tage werden wir vom Team versuchen so gut es eben geht den Großteil des Events für euch zu filtern und das wichtigste, Beste und spektakulärste zu präsentieren. Am schönsten ist es eigentlich, wenn von all dem was hier bereits genannt wurde, eben auch viel Neues und unbekanntes gezeigt wird. Das macht so ein Event aus und besonders. Die Spiele kommen eh früher oder später und viele werden davon mit Sicherheit auch ausgezeichnet und sehr gut. Ich würde gerne mit offenem Mund vor der Glotze sitzen weil die Technik mich maximal umhaut. Gleichermaßen würde ich gerne Innovation und Fortschritt sehen. Eben von allem etwas. Das ist schon schwierig genug und demnach freue ich mich auf die Zeit und der Dinge die da auf uns zukommen. In diesem Sinne: Euch viel Spaß und wir lesen uns!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.