NewsVideospiel

CoD: Black Ops 4 – Gerüchte zum Battle Royale-Modus

Battle Royale ist nach wie vor in aller Munde und auch das kommende Call of Duty: Black Ops 4 wird solch einen Modus besitzen. Blackout wird dieser Modus heißen und nach neusten Gerüchten folgende Möglichkeiten bieten, bzw. sich wie folgt spielen …

Die Map wird, wer hätte es gedacht, die bisher größte Map im CoD-Universum darstellen. So sollen sich aber auch diverse Highlights aus den unterschiedlichsten Maps auf dieser einen großen Karte zusammen finden. Nuketown als Beispiel soll sich als eigene Insel im Zentrum befinden. Es sollen insgesamt 50 Spieler gleichzeitig in den Kampf ziehen, wobei momentan Tests laufen wo bis zu 64 Spieler gleichzeitig ums überleben Kämpfen.

Wie üblich startet ihr “nackt” und müsst eure Ausrüstung auf der Karte selbstständig zusammensuchen. Ihr habt insgesamt 150 Lebenspunkte und mit Medi-Packs könnt ihr verlorene Lebenspunkte wieder auffüllen. Mit gefundener Rüstung könnt ihr ein paar mehr Treffer einstecken – Panzerbrechende Munition wird aber damit auch keine Mühe haben. Und auch wie in den anderen Ablegern ist euer Inventar begrenzt, welches ihr mit unterschiedlichen Rucksäcken vergrößern könnt.

Land-, Wasser- und Luftfahrzeuge soll es wie im Trailer auch bereits zu sehen ins Spiel schaffen, momentan funktionieren aber wohl nur die Quads. Auch segelt man momentan per Fallschirm auf den Boden zu – ob das am Ende so bleibt, oder man sich etwas anderes, oder auf ein klassisches Spawn-System zurückgreift scheint noch nicht ganz klar.

Wie bereits oben erwähnt, es sind nur Gerüchte. Was dafür spricht ist bisher nur folgendes: Der User Omnipotentem hatte bereits im Vorfeld Gerüchte zu anderen Details veröffentlicht, die sich im Anschluss als wahr herausstellten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=TktjCqG4p7Y
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.