ReviewSerie

Disenchantment – mehr Puder auf’s Popöchen

Seit dem 17. August läuft die neue Serie von Matt Groening auf Netflix. Nach den Simpsons und Futurama startet nun ein neues Abenteuer im Mittelalter und in der fiktiven Welt von Dreamland. In Disenchantment erleben wir die Geschichte von Bean, der saufenden und nicht heiratswilligen Prinzessin, Elfo der Elf und seiner persönlichen Suche nach dem größtmöglichen Unglück und Luci, dem Dämon, der von den meisten nur als Katze gesehen wird. Dazu kommen noch ausreichend andere bescheuerte Charaktere, die dem Wahnsinn in Dreamland fröhlich die Hand geben.

Insgesamt bekommt ihr in der ersten Staffel wie für Netflix meist üblich 10 Episoden spendiert, die um die 30 Minuten lang sind. Also etwas mehr Zeit für Groening und seine Kollegen die Geschichte mit Inhalt zu füllen. Und aller Anfang ist etwas schwer muss ich gestehen. Die Geschichte kommt nur langsam und behäbig in Gang und es dauert seine Zeit bis Bean, Elfo und Luci zusammen finden, die Gags zünden und ich warm mit Disenchantment wurde. Vielleicht mag es auch daran liegen das ich Simpsons schon vor vielen Jahren den Rücken kehrte und selbst die letzte Folge Futurama langer her ist. Abgeschaltet habe ich dennoch nicht.

Wie von den Simpsons und Futurama gewohnt, wird auch in Disenchantment vor der Popkultur, der Wissenschaft, dem Unterschied zwischen arm & reich und vor bekannten Marken wie unter anderem Game of Thrones nicht halt gemacht. Auch die eigene Vergangenheit bleibt nicht unberührt. Das sorgte bereits zu Beginn für kleinere Lacher und ist für mich der größte Pluspunkt der Serie.

Optisch hat sich ebenfalls einiges getan. Zwar erkennt man zwar sofort auf den ersten Blick aus welcher Feder die Serie stammt – so detaillierter zeigen sich die Hintergründe und das was Abseits der drei Banausen so passiert. So flog mein Fokus häufig von links nach rechts, von oben nach unten um das ein oder andere Easter Egg zu erhaschen. Mehr als die Hälfte davon werde ich übersehen haben; das Internet wird irgendwann helfen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Gp_RnJcb8Ig

 

Wer die Simpsons und Futurama mochte, der sollte auch mit Disenchantment warm werden. Alle anderen sollten nicht sofort nach der ersten Episode das Weite suchen. Bean, Elfo und Luci kommen in Fahrt haben mein Herz mit der Zeit für sich gewinnen können.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.