ActionAdventureFirst LookHorrorKolumneMesseShooterVideospiel

Control – das neue Spiel von Remedy

Auf der gamescom hatte ich die Chance im Rahmen einer Präsentation mir das neuste Spiel von Remedy (u.a. Alan Wake, Max Payne) anzusehen. Und eines vorweg: Es ist ein klassisches Remedy Spiel geworden.

Ihr übernehmt die Rolle von Jesse Faden, einer toughen und smarten jungen Frau. Diese leitet die super geheime Federeal Bureau Of Control. Als Leiterin dieser Agency schlägt sie sich nun mit einer übernatürlichen Invasion herum. Wer auch, wenn nicht sie? Immerhin ist diese Agency genau für so etwas gedacht. Erforschung von übernatürlichen Dingen und Fähigkeiten. Wieso, weshalb und warum konnte man leider nicht in Erfahrung bringen, aber die Story hört sich in ihren Grundrissen schonmal sehr spannend an. Jedenfalls hat man damit schon einmal mein Interesse geweckt.

Control wird laut Aussagen der Remedy Mitarbeiter ein „Sand-Box-Style-Driven Game“, was wohl soviel bedeutet (zumindest was man in der Demo sehen konnte), dass es sich um eine Art Open-Schlauch-Welt handeln wird. In der Demo wurde auch angedeudet, dass es Nebenmissionen geben wird, was diesen Eindruck unterstützt.

Gameplaytechnisch wird geballert, geschwebt und Telekinese benutzt. Ja, richtig gelesen. Als Leiterin einer Agency für das Übernatürliche hat man natürlich selbst die ein oder andere Fähigkeit im Ärmel. Und Junge, sieht das geil aus. Die Übergänge vom Schießen zum Nutzen der Fähigkeiten sahen butterweich aus und ließ mich nicht nur einmal mit der Zunge schnalzen. Generell wirkte das gezeigte alles wie aus einem Guss und wusste auch optisch zu überzeugen.

Control sieht im jetzigen Entwicklungsstadium schon sehr gut aus und ich bin gespannt, was das Endprodukt zu bieten hat. Klangtechnisch war das gezeigte auch nicht zu verachten. Generell ist in all diesen Punkten die Handschrift von Remedy zu erkennen. Aber warum auch was komplett anderes machen, wenn man seine Stärken ausspielen kann?

Alles in allem hat die Präsentation den Hunger nach mehr in mir geweckt. Wenn sich dieser sehr gute erste Eindruck bestätigt, wird Control sicher eines meiner Highlights im nächsten Jahr. Behaltet das Spiel dringend im Auge.

Control erscheint im Laufe des Jahres 2019 und wird für den PC, die PS4 und die Xbox One digital erhältlich sein. Als Publisher fungiert hier 505GAMES.

Tags:

2 comments

  1. […] noch wenig gehört oder es ganz und gar nicht mitbekommen hat, der kann sich gerne nochmal den Ersteindruck von Marcel, der das Spiel auf der vergangenen gamescom sehen durfte, […]

  2. […] für alle anderen empfehle ich unseren Artikel von Marcel zu Control, der das Spiel auf der vergangenen gamescom sehen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.