AdventureComing SoonVideospiel

X4 – Universe Reborn!!!

Wir schreiben das Jahr 1999, das deutsche Entwicklerstudio Egosoft bringt X – Beyond the Frontier raus, hier beginnt die Erfolgsgeschichte der X-Spiele.

Aber zu was für ein Genre gehört X überhaupt?

X gehört zu den Weltraumsimulationen, ähnlich wie Wing Commander oder der Kickstarter Hit Star Citizien, jedoch mit dem großen Unterschied, dass X eigentlich mehr eine riesige Sandbox ist, in die der Spieler reingeworfen wird. So könnt ihr handeln, kämpfen oder euch euer eigenes kleines Imperium aufbauen. Jedoch sah 1999 die Welt noch anders aus, hier sollte X eine actionlastige Weltraumsimulation sein, die eine coole SciFi-Story erzählte. Doch über die Jahre und dank einer wachsenden Community, die immer vielschichtiger wurde, ist X nun eine riesige Sandbox, die euch eigentlich alles ermöglicht! Jedoch wurde die Menüführung wie das Spiel immer komplexer und immer weniger einsteigerfreundlich, bis dann 2013 X-Rebirth raus kam. Hier wurden einige Features und Möglichkeiten zum Wohle der Einsteigerfreundlichkeit geopfert. So kamen einige neue Community-Mitglieder hinzu, jedoch war die Stammcommunity enttäuscht. So kam es dann dazu, dass Egosoft nun X4 entwickelt und versucht, das X-Universum einsteigerfreundlich zu halten, aber auch die tiefe von X3 inkl. der zahlreichen Add Ons wiederzuerlangen.

Nun konnte ich mir schon einmal auf der GamesCom 2018 einen kleinen Eindruck zu X4 verschaffen und muss sagen, dass es mir gefällt. Natürlich bin ich ein totaler Noob, was das X-Universum angeht, jedoch hört sich X so ambitioniert an, wie ein Star Citizen, hat aber den großen Vorteil, dass es von Menschen entwickelt wird, die ihr Spiel wie auch ihre Community lieben. So gibt es keine Kickstarter-Kampagne oder Raumschiffe für 100$ zu kaufen, vielmehr ist X4 ein Herzensprojekt, dass von Deep Silver bzw. Koch Media unterstützt wird. Das Erste, was mich jedoch beeindruckt hat, waren die Möglichkeiten: Ihr könnt Schmuggler, Pirat, Polizist, Imperator, Held oder sogar ein millionenschwerer Industrie-Mogul werden –  und dass alles in einem Spiel.

Aber wie macht man das?

Wichtig ist schon mal, dass ihr eure eigene Crew anheuern könnt und dann damit durch den Weltraum fliegt, so hat jedes eurer Schiffe immer eine Besatzung, die es in eurer Abwesenheit steuert. Besonders cool ist dabei, dass die Crew Erfahrung sammelt und immer besser wird. Falls jedoch Ereignisse eintreten, die ihr selber übernehmen wollt, könnt ihr euch auch zudem betreffenden Schiff teleportieren. Besonders wichtig wird das Feature, wenn eure Crew kaum Erfahrung hat, oder wichtige Ereignisse im Universum eintreten. Denn X4 erzählt keine lineare Geschichte, sondern wirft euch in ein lebendiges Universum, in dem es Kriege und andere Events gibt, in die ihr euch mischen könnt bzw. ihr könnt Kriege anzetteln und das Universum erobern. So ist es auch möglich, dass ihr ein Schmuggler und Outlaw werdet oder selber zum Gesetz werden könnt. Aber bleiben wir bei dem Schmuggler. Das Universum von X4 hat nicht nur legale Güter, sondern auch illegale Produkte. So könnt ihr Drogen schmuggeln oder andere illegale Produkte. Jedoch wird euch dann die Polizei verfolgen. Ihr seid allerdings nicht die einzigen Schmuggler, über bestimmte Quests und Funksprüche könnt ihr in Erfahrung bringen, wo ein Schmuggler ist und diesem seine Waren als Pirat stehlen. Das ist aber nur eine von sehr vielen Möglichkeiten das Spiel zu spielen.

Ein anderes Feature ist die 3D-Map. In dieser seht ihr das ganze Universum und könnt springen, wohin ihr wollt. Allerdings ermöglicht euch dasselbe Feature euer Raumschiff oder sogar eure Raumstation zu individualisieren oder sogar zu erweitern. Denn Raumstationen wollen auch erstmal gebaut bzw. ausgebaut werden. Da leider die Zeit für die Präsentation recht knapp war, konnten wir keine spielbare Version mehr sehen. Allerdings war der gezeigte Trailer und die Erklärung wirklich fantastisch. Da aber die vorherigen X-Teile immer wieder mit kleineren und größeren technischen Problemen zu kämpfen hatten, sollte man es beobachten und auf die ersten Reviews warten. Allerdings ist X4 sehr ambitioniert und sollte von jedem SciFi-Fan im Auge behalten werden.

Tags:

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.