NewsVideospiel

Sony wird nicht auf der E3 2019 vertreten sein

Die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, ist traditionell ein Höhepunkt in der Jahresmitte. Die Geschichte der Messe kann auf viele großartige Momente, verrückte Pressekonferenzen und auch wunderbare Lowlights zurückblicken. Das nächste Jahr wird wieder besonders, denn Sony wird mit der PlayStation nicht auf der kommende E3 vertreten sein. Es wird auch keine Pressekonferenz geben.

As the industry evolves, Sony Interactive Entertainment continues to look for inventive opportunities to engage the community, the company told Game Informer in a statement. PlayStation fans mean the world to us and we always want to innovate, think differently and experiment with new ways to delight gamers. As a result, we have decided not to participate in E3 in 2019. We are exploring new and familiar ways to engage our community in 2019 and can’t wait to share our plans with you.

Die Meldung ist auch deshalb überraschend, da Sony auch kein eigenes PSX-Event in diesem Jahr abhalten wird. Uns wird der alljährliche Kampf zwischen Sony, Microsoft und Nintendo fehlen. Das Event scheint also stark im Wandel und so stellt sich auch die Frage, wie wichtig die E3 noch ist? Für uns mit Sicherheit! Für Publisher und Entwickler? Plant Sony etwas ähnliches wie die BlizzCon?

Was sind eure Gedanken und was haltet ihr von der Entscheidung?

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.