NewsVideospiel

Das neue Spiel der ‘Agony’-Macher soll actionreicher werden

In Agony konnte sich der Spieler einfach nicht zur Wehr setzen. Es gab keine Waffen, keine Schilde und auch meistens keine Rettung.

Das Spiel bestand rein aus seiner sehr düsteren und teils auch ekligen Atmosphäre, die mit Rätseln geschmückt war. Alles besteht aus Blut und Gedärmen und lässt in keiner Sekunde daran rütteln, dass es ein Horrorspiel ist.

Das neue Spiel dieser Entwickler namens Succubus, das man auch gerne als Spin Off bezeichnen könnte, möchte dem Spieler die Möglichkeit geben, sich zu wehren.

Hier ein kleiner Story-Abschnitt:

With the disappearance of the legitimate rulers of Hell, the remaining demons recognized Nimrod as their ruler, because he was the only soul who could dominate the mind of the mighty Beast. By raising his new empire from the corpses of sinners, the new king, along with his new queen  Succubus, managed to control the chaos left by the former rulers.

https://youtu.be/RqLM-YsXGek

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.