NewsVideospiel

Erstes Konzept-Bild der ‘Mad-Box’ von den Slightly Mad Studios

Am 02.01.2019 überraschten die Slightly Mad Studios mit der Aussage eine eigene Konsole auf die Beine stellen zu wollen. Viele hielten es für einen Scherz, der nach kurzer Zeit aber aus dem Weg geräumt wurde. Die Konsole soll definitiv erscheinen. Bis es soweit ist werden ab noch 2 – 3 Jahre vergehen.

Die Konsole soll in Konkurrenz mit High-End-PCs gehen können und VR ist ebenfalls mit an Board.

“We think the industry is a little too much of a monopoly or a micro oligopoly,” Bell explained. “We think competition is healthy and we have the required hardware contacts to be able to bring something epic to fruition based on our designs.” – Geschäftsführer Ian Bell im Interview

Momentan ist es also noch sehr viel Geschwafel und wirklich vorstellen kann ich mir das ganze ehrlich gesagt nicht. Für mich klingt das ziemlich nach Rohrkrepierer oder es wird der Untergang des Studios. Heute wurde dann ein erstes Konzeptbild via Twitter veröffentlicht. Schön ist anders … aber nun.

Meine Meinung dazu und dafür lasse ich einfach Homer Simpsons sprechen

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.