NewsVideospiel

Kommt der Game Pass auf alle möglichen Plattformen?

Der Xbox Game Pass könnte auch als Netflix für Zocker beschrieben werden. Es gibt ein monatliches Abo-Modell, das bei ca. 9,99€ im Monat liegt und Zugang zu 100+ Spielen gewährt. Auch ganz aktuelle Spiele, die von Microsoft gepublisht werden, können via Game Pass sofort gratis gespielt werden.

Dieses Modell soll nun aber in naher Zukunft nicht nur für die Xbox gelten. Laut CEO Phil Spencer sollen alle Spieler die Möglichkeit haben, auf dem Gerät ihrer Wahl auf den Xbox Game Pass zuzugreifen. Auch Smartphones (Android, iOS) und die Nintendo Switch sind im Gespräch.

Wann dieser Zugang für alle Geräte freigeschaltet wird, ist also nur noch eine Frage der Zeit.

We want to bring Game Pass to any device that somebody wants to play on. Not just because it’s our business, but really because the business model allows for people to consume and find games that they wouldn’t have played in any other space. – Spencer

Der Grund für einen flächenübergreifenden Zugang begründet Spencer damit, dass Spiele oft nicht gespielt werden, weil sie nur auf einer bestimmten Plattform veröffentlicht werden. Mithilfe des Game Passes soll Abhilfe geschaffen werden, sodass die Qualität der Spiele, der sogenannten Kunst, die dahinter steckt, berücksichtigt wird, und nicht etwa das Logo der Plattform.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.