NewsVideospiel

Activision Blizzard – nächstes Call of Duty wird im Juni vorgestellt und weitere Infos

Activision Blizzard hat seinen Geschäftsbericht vom ersten Quartal 2019 vorgestellt. Die Umsätze und damit auch die Gewinne sind leicht rückläufig, aber dennoch beeindruckend hoch und sollte das Unternehmen nicht ins Chaos stürzen (Umsatz von 1,635 Milliarden Euro; im Vergleich zum Vorjahr minus 7 Prozent / Gewinn von 400,60 Millionen Euro; im Vergleich zum Vorjahr minus 11 Prozent).

Die Call of Duty-Marke hat sich seit ihrem bestehen im Jahre 2003 über 300 Millionen Mal verkaufen können. Neben den 15 Hauptspielen gibt es noch diverse Ableger für andere Plattformen. Ein neuer Teil wird offiziell am 30. Juni 2019 enthüllt!

Auch Free to Play und Cloud-Gaming sind beim Unternehmen ein großes Thema, da Titel wie unter anderem Fortnite oder Warframe zeigen wie es funktionieren kann – wie auch Google mit Stadia einen neuen Schritt wagt, ihnen aber Inhalte, also Spiele fehlen und sich Activision Blizzard daher in einer guten Verhandlungsposition sieht.

Quelle

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.