NewsSerieVideospiel

Microsoft und Sony kollaborieren: Eine gute Neuigkeit für Streaming?

Microsoft hat gestern über seinen Twitter-Account bekanntgegeben, dass sich Microsoft mit Sony zusammentun wird. Bislang sind noch nicht viele Informationen bekannt, doch weiß man schon, dass Microsofts Datenhaltung und KI namens Azure Sony zur Verfügung gestellt werden soll, um Spiele zu entwickeln und Streaming zu verbessern. 

Bislang bietet Sony Streaming rein über PlayStation Now an, das bislang leider noch nicht ganz so gut funktioniert. Dies könnte sich aber demnächst durch diese Kollaboration ändern. 

Auch erhofft sich Microsoft mit Sony wieder einen Einstieg in den Gaming-Markt. Sony hatte sich in den letzten Jahren mit sehr vielen sehr guten Exklusivtiteln an der Spitze der Konsolen gehalten. Microsoft ging zwar nicht völlig leer aus, hat aber dennoch an Beliebtheit verloren und musste einiges an Kritik einheimsen.

Wenn sich Microsoft und Sony zusammen gegen Google Stadia, dem hauseigenen Streaming-Dienst von Google, stellen, dann kann ja nichts mehr passieren.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.