NewsVideospiel

‘Divinity Original Sin 2’ ab sofort auf der Nintendo Switch

Heute hat die Nintendo Direct so einige Titel zutage geführt, die wir nun nach und nach diskutieren werden. Den Anfang macht dabei das Spiel, das wohl für den größten Wirbel sorgen dürfte: Divinity Original Sin 2.

Doch warum dieser “Wirbel”? Viele Spiele, die auf der Nintendo Direct angekündigt wurden, waren schon im Vorhinein bekannt oder man konnte sie zumindest erahnen – nicht so bei Divinity.

Divinity ein ein rundenbasiertes Rollenspiel, das dem Namen Rollenspiel überhaupt erst eine Bedeutung gibt. Man kann sich einen vorgefertigten Charakter aussuchen oder sich einen ganz eigenen erstellen. Wie man sich auch entscheidet, und man entscheidet sehr viel im Spiel, man bekommt genau die Erfahrung, die man sich erwünscht. Ob nun als menschenfressender Elf, als zynischer Zwerg oder doch lieber ganz üblich als Mensch, Divinity verspricht euin Erlebnis daraus zu machen.

Wem die Entscheidungen schon im Vorfeld zu viel sind: Man kann auch ganz klassisch als Untoter beginnen, der nach und nach die Gesichter anderer Völker abzieht und sich in eine Echse, einen Elfen, einen Menschen oder einen Zwerg verwandelt.

Die Geschichte ist episch und auch die Konsolenfassung auf der PS4 war episch. Kaum ein rundenbasiertes Text-Spiel konnte mit dieser Finesse an Steuerung punkten. Im Gegensatz zur PS4-Version kann man in Divinity Original Sin 2 auf der Switch seinen Spielstand von der PC-Version, der Steam-Version um genau zu sein, importieren.

Doch genug der lieben Worte, hier die eiskalten Fakten im Trailer:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=bH5-KxTu-3U

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.