Kennste schon?Musik

Coast to Coast aus Birmingham

Im trüben und kalten Januar von 2014 gründeten sich Coast to Coast im Herzen von England, dort wo es nicht nur den Fußball mit Aston Villa und Birmingham City gibt – nein es gibt dort auch verdammt wunderbare Musik. Mit Coast to Coast habe ich dieses Jahr eine kleine Kapelle von der Insel entdeckt, die mich gleich im Sturm eroberte und seither immer wieder vor den Plattenteller fesselt.

Eingängige und verdammt schöne melancholische Melodien, mit Texten die unter die Haut und in den Kopf gehen. Das ganze ist nicht nur herausragend und harmonisch, vor allem auch live knackig auf den Punkt gebracht – es verbindet Schwermut und Melancholie immer mit dem Funken Hoffnung der unweigerlich mitschwingt. Am 13. April sah ich die Band erstmals in einem kleinen lokalen Schuppen in Ibbenbüren, dort wo ich schon viele Bands sah. Und mich wundert es doch immer wieder wieso manch einer kaum auf Konzerte geht, auch wenn der Abend gut besucht war und ich dann vor der verdammt kleinen Bühne stehe und kaum raffen kann was da gerade passiert. Vor allem vor dem Hintergrund wie jung die Burschen einfach sind! Für mich ein absoluter Geheimtipp und mehr als nur hörenswert. Egal ob zu Hause, im Auto oder wo ich euch sonst gerade bewegt.

Falls ihr demnächst einen Abend mit Freunden plant und ihr eure Lieblingsplatten auf ein kühles Getränk mitbringt, dann legt ruhig einmal Coast to Coast auf und lasst euch auf der Welle tragen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=y9kLcS8E_uI
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.