BuchFilmNewsSchnäppchenSerieTechVideospiel

Wir wünschen frohe Weihnachten!

Und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende – das nun fast vergangene Jahr bot viel für uns Videospielfreunde und wir freuen uns natürlich sehr auf 2020! Gerade im Hinblick auf die kommende Konsolengeneration. Es bleibt also wie in jedem Jahr sehr spannend und wir sind in heller Vorfreude auf das was noch so alles auf uns zukommt. 

Der viel wichtigere Teil kommt aber nun: Bedanken möchten wir uns natürlich ganz herzlich bei euch – den Lesern, unseren Zuhörern und Zuschauern! Das Projekt PXLTYP ist auch nach wie vor ein reines Hobby und wir verdienen absolut keinen Cent. Wir machen das alles neben unserer Arbeit und neben unseren anderen Hobbies. Nicht zu vergessen auch neben der Familie/Freunden und allen anderen Verpflichtungen die das Leben so mit sich bringt. Ich weiß nicht ob das immer allen so klar ist wie viel Kraft, Energie und Zeit in die Seite fließt. Der Aufwand ist manchmal kaum zu stemmen. Daher freut es uns immer sehr wenn wir Feedback von euch bekommen, ganz egal auf welchem Kanal! Das ist mein absoluter ernst und gibt immer wieder neue Motivation. Danke!

Deshalb und genau auch aus diesem Grund möchte ich mich persönlich bei meinen Kollegen und Freunden bedanken. Ohne die Hilfe, Unterstützung und Arbeit von Anja, Alex, Falex, Marcel, Lena und Daniel wäre die Seite nicht an dem Punkt wo wir uns gerade befinden! Denn wir wachsen immer ein kleines Stückchen mehr. Nicht nur von den Zahlen, auch vom Anspruch an uns selbst. Gerade weil ich mich ein Stück in den letzten Monaten zurückgezogen habe und mir eine längere Auszeit nahm. Ohne die vielen Köpfe und Hände wäre die Seite lange nicht so lebendig und bunt. Daher ein aufrichtiges und ehrliches Dankeschön an die sechs Menschen die diese Community und das Projekt jeden Tag bereichern. 

Ich wünsche allen Menschen, ganz gleich welcher ethnischen Herkunft, Hautfarbe, Religion, Alter, Geschlecht und sexuellen Orientierung ruhige Feiertage und ein schönes Fest. Wie auch immer ihr diese Zeit verbringt. Allen anderen Menschen die gegen Minderheiten wettern, sich diskriminierent, in welcher Form auch immer gegen andere oder ihnen fremde Menschen verhalten – denen wünsche ich Hoffnung und Glaube. Das ist eine Welt in der ich nicht leben möchte und ich hoffe das ihr es eines Tages auch für euch erkennt.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.