ActionBeat 'em UpReviewVideospiel

Hau deinen Partygästen mal richtig in die Fresse (und wirf sie von einem Hochaus) – Gang Beasts

Früher war alles besser … ja wirklich! Früher hat man sich Freunde (wenn man denn welche hatte) nach Hause geholt und Couch-Koop gezockt, bis die Sonne wieder am Horizont erschien. Zusammen, gegeneinander, in Teams oder eine Mischung aus allem. Das waren meist Spiele, die für jeden sehr einfach zugänglich waren. Heute sind Spiele meist sehr komplex und daher sind solche Spiele, die schnell jeder begreift (also auch Personen, die nichts mit Videospielen am Hut haben), eher selten geworden. Dieses Problem wird aber mittlerweile gerade im Indie-Bereich angegangen.

Ein super Beispiel für einen solchen Titel ist Gang Beasts. Der Party -Spaß aus dem Hause Doublefine weiß mit einer Einfachkeit zu glänzen, dass es fast schon weh tut.

Ihr steuert eine Geleeartige Figur, deren Aussehen ihr bestimmen könnt, und werdet in Arena-Kämpfe geworfen, in dem ihr andere Gegner von eben dieser werfen müsst. Das macht ihr mit simplen Angriffen wie schlagen, treten oder mit Kopfnüssen. Sobald eure Gegner geschwächt sind, könnt ihr diese hochheben und so versuchen, sie aus der Arena zu werfen. Dabei entstehen aber so viele skurille und lustige Momente, dass bei einem gemeinsamen Zock schon das ein oder andere Mal schallerndes Gelächter oder wildes Gebrüll ertönt. Je mehr Leute vor der Konsole sitzen, desto lustiger wird’s. Natürlich kann man auch Online spielen, aber dabei geht etwas der Zauber des Spiels verloren. 

Gang Beasts ist daher das perfekte Party-Spiel und für Zock-Abende mit Freunden eine absolute Empfehlung wert.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.