NewsSerie

So sah 'Star Wars: Underworld' aus oder hätte aussehen sollen

Ich persönlich hätte mich gar nicht mehr an das eingestellte Projekt erinnern können, hätte YouTube nicht plötzlich ein Video zu meinen “Empfehlungen” hinzugefügt. Danke lieber Algorithmus an dieser Stelle! Die Aufnahmen stammen aus dem Jahre 2010 und zeigen fast 10 Minuten aus den unteren Ebene von Coruscant. Das damalige und ebenfalls eingestellte Videospiel “1313” sollte als Bindeglied zur Serie funktionieren. Nun … aus beidem ist nichts geworden. Lucasfilm wurde von Disney aufgesaugt und die machten mit allen Projekten kurzen Prozess. Das zu sehende Material stammt aus der Zusammenarbeit der Stargate Studios und Lucasfilm und schaut mit dem ersten Blick schon sehr fantastisch aus! In einem 68 Seiten langen Dokument gibt es noch weitere und tiefere Details zur Serie selbst, wie auch zum Spiel “1313”. 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=_tpTOwXVu8g

Dieses Filmmaterial wurde von Stargate Studios (dessen VFX-Lebenslauf Doctor Who, The Walking Dead und The Orville enthält) in Zusammenarbeit mit Lucasfilm produziert. Die im Making-of angezeigte VFX-Technologie ist die beeindruckende Echtzeit-Rendering-Technologie von Stargate Studios für Virtual Backlot Live.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.