NewsSonstigesVideospiel

'Hellpoint' – Eine Mischung aus Dark Souls und Dead Space

Am 16. April erscheint das brandaktuelle Spiel  aus dem Hause Cradle Games und tinyBuild: Hellpoint. Beide Studios sind nicht unbekannt, wobei Cradle Games vor allem mit seinen Mitarbeitern brüstet, die bereits an Spielen wie: Spider-Man, Assassin’s Creed und Prince of Percia mitgearbeitet haben. tinyBuild ist im Gegensatz zu seinem kleinen Namen auch kein Unbekannter. Dieses Studio ist für Spiele wie Hello Neighbor bekannt.

Doch was können diese beiden Studios zusammen (er-)schaffen?

Eine Mischung aus Dead Space und Dark Souls, so zumindest nach eigener Aussage.

Im Trailer,

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Qr1ltAQDRns

der sich vor allem auf das ungute Gefühl konzentriert, auf einer Raumstation mit fiesen monster- und alienartigen Feinden gefangen zu sein, werden schon die ersten Vibes der beiden Titel sehr deutlich.

Zum einen sieht man anhand der Kulisse, was mit Dead Space gemeint ist. Man sieht die Raumstation, man sieht teils verwinkelte Räume und dann aber auch wieder größere Areale, die bestimmt von Bossen besetzt werden (hier ist es dann wieder mehr in Richtung Dark Souls).

Auch das Gameplay, das sich vor allem mit einem Schild und Schwert bewaffneten Menschen befasst, wobei alle anderen so viel stärker aussehen, lässt die ersten Vermutungen zu einem Dark Souls zu.

Ebenfalls positiv ist, dass das Spiel auf so ziemlich jeder aktuellen Plattform erscheint: PC, Xbox One, PS4 & Switch.

Grob zusammenfasst, sind das die wichtigsten Features des Spiels:

 

  • Soul-artiges Gameplay in einer einzigartigen Umgebung: Erkunde die heruntergekommene Raumstation von Irid Novo und stelle dich bizarren Feinden mit einem gnadenlosen Kampfsystem.
  • Okkulte Weltraumgeschichte: Die Mischung aus Wissenschaft und Fantasy sowie das atmosphärische, dunkle Sci-Fi-Setting wird dich in seinen Bann ziehen und nach Antworten suchen lassen.
  • Dynamische Welt: Das Quantic System fungiert als Gamemaster; während sich die Station um das schwarze Loch dreht, verändert es bei jedem Tod die Spielwelt und löst immer neue Ereignisse aus.
  • Jump-in-Koop- und PvP-Multiplayer: Lade einen Freund in eine bereits laufende Couch-Koop-Partie ein – oder sichere dir online Unterstützung. Hellpoint bietet eine vollständige Koop-Geschichte mit gemeinsamen Loot Drops.
  • Split-Screen-Unterstützung: Das ultimative Hellpoint-Erlebnis ist im Jump-in/Jump-Out-Splitscreen-Multiplayer auf PC, PS4 und Xbox One verfügbar.
Tags:

One comment

  1. […] Vor wenigen Tagen haben wir Hellpoint, einen Mix aus Dark Souls und Dead Space, vorgestellt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.