NewsVideospiel

'Saints Row IV' erscheint auf der Nintendo Switch

Saints Row IV erschien erstmalig auf der PS3, der Xbox 360 und dem PC im Jahre 2013. Fast 7 Jahre später und nachdem es bereits für die PS4 und die Xbox One nochmals remastered wurde, können sich Fans der Reihe auf eine weitere Re-Election-Version freuen:

Saints Row IV erscheint am 27. März für die Nintendo Switch. Diese Version enthält satte 25 DLCs, u.a. auch zwei große Story-Erweiterungen. “Enter the Dominatrix” und “How the Saints Save Christmas” belustigen dabei weitere Spielstunden mit Humor, mit Waffengewalt und einer sehr ausgewogenen und guten Storyline.

Doch worum geht es in dem abgedrehten Actionfilm als Spiel? Hier ein kleiner Abstract:

In Saints Row:IV- Re-Elected geschieht das Unfassbare: Der Obermuckel der Saints wird Präsident der Vereinigten Staaten. Was könnte Saints Row IV jetzt noch abgedrehter machen?  

Richtig, eine krasse Alien-Invasion! Die Saints landen in einer bizarren Steelport-Simulation. Mit zahlreichen neuen und alten Buddies an der Seite, einem gigantischen Arsenal von Superkräften gilt es nun, die Menschheit aus den Fängen des Ober-Aliens Zinyak zu befreien. Frei nach dem Motto: „Escape or die tryin‘“ ist es an den Spielern, die Saints aus ihrem Dilemma zu befreien und die Welt zu retten… wenn man das so nennen möchte.

Entwickler Volition schickt die Third Street Saints direkt aus der Crackhölle erst ins Penthouse und dann ins Weiße Haus. Und jetzt ist es an den Spielern, die Welt in diesem ultimativ epischen, legendären und erstmals auf Nintendo Switch spielbaren Open-World-Game vom üblen Zinyak und seinen gemeinen Schergen zu befreien.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.