NewsVideospiel

‘Paradox’ mit Spendenaktion zur Coronakrise

Das Thema rund um den Coronavirus (COVID-19) ist allgegenwärtig. Wirklich jeder und einfach alle sind betroffen. Überall und in nahezu sämtlichen Bereichen werden Fonds, Spenden, etc. gesammelt und organisiert. So hat Publisher und Entwickler Paradox sich folgendes überlegt: Alle Erlöse vom 31.03 – 03.04.2020 werden an die WHO und UN gespendet. Dazu heißt es von offizieller Stelle:

Die Coronakrise ist allgegenwärtig und schränkt uns leider immer mehr ein. Paradox versucht nun auf seine Weise etwas zu helfen. So hat der Games-Publisher und -Entwickler eine Spendenaktion auf Steam ins Leben gerufen. Im Zuge dessen werden sämtliche Verkaufserlöse verschiedener Spiele an die World Health Organization und United Nations Foundation gespendet. Diese Aktion wurde am 31. März gestartet und endet am Freitag, 3. April, 19 Uhr. 

Interessierte Spieler finden die Spendenaktion unter dem folgenden Link!

Die Aktion umfasst folgende Spiele:

  • BATTLETECH
  • BATTLETECH Digital Deluxe Edition
  • BATTLETECH Mercenary Collection
  • Cities: Skylines
  • Cities: Skylines Deluxe Edition
  • Hearts of Iron IV: Cadet Edition
  • Hearts of Iron IV: Colonel Edition
  • Knights of Pen and Paper 2
  • Knights of Pen and Paper 2 Deluxe Edition
  • Pillars of Eternity: Definitive Edition
  • Pillars of Eternity: Hero Edition
  • Shadowrun Returns
  • Shadowrun Returns Deluxe
  • Shadowrun: Dragonfall Director’s Cut
  • Shadowrun: Hong Kong – Extended Edition
  • Shadowrun: Hong Kong – Extended Edition Deluxe
  • Surviving Mars
  • Surviving Mars: Digital Deluxe Edition
  • Surviving Mars: First Colony Edition
  • Tyranny Deluxe Edition
  • Tyranny Standard Edition
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.