ReviewSerie

Die Diva – Die etwas andere Familienserie

Die Serie “Die Diva” ist seit dem 11. September 2020 auf Netflix verfügbar. Dabei liefert diese britische Serie in sechs Folgen den bekannten schwarzen Humor, für den die Insel im Atlantik bekannt ist. Im Mittelpunkt der Serie steht die alleinerziehende Mutter Katherine deren Tochter Olive, die sich sehnsüchtig ein Geschwisterchen wünscht. Das klingt im ersten Moment unspektakulär, allerdings gestaltet sich die Aufgabe ein zweites Kind in die Welt zu setzen etwas schwierig, da der Ex-Mann und Vater von Olive – ein ehemaliges Boyband-Mitglied mit besonderen Ansichten, Katherine in den Wahnsinn treibt. Eine neue Männerbekanntschaft von Katherine macht das Chaos dann perfekt.

Der Kampf von Katherine, sich als starke und selbstbewusste Frau in einer von Idealen geprägten Welt zurecht zu finden, lässt den Zuschauer den Charakter schnell ins Herz schließen. Das beginnt damit, dass sie die Erziehung von Olive auf Ihre ganz eigene Weise gestaltet und Ihr zum Geburtstag einen Termin bei einem Arzt für Reproduktionsmedizin schenkt, um die Planungen für ein Geschwisterchen vorzubereiten. In Ihrer Sprache ist Katherine immer direkt, ehrlich und erbarmungslos. Zum Beispiel, wenn Sie mit den Müttern aus der Schule über Mobbing von Olive spricht „Sei einfach mal eine anständige verfickte Mom“, weil eine Mitschülerin sich über den Mantel Ihrer Tochter lustig gemacht hat. Auch das Thema Sex wird ausgiebig beleuchtet – unter anderem während Katharine im Kinderzimmer mit Ihrem „Freund“ zwischen Teddybären und Einhörnern, fummeln will, um Olive nicht zu wecken die in Ihrem Bett schläft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=UVGxDAGFCNE

All dieses schräge und unorthodoxe Verhalten macht die Serie so sympathisch, dass die sechs Folgen á 20 Minuten wie im Flug vergehen. Und am Ende will man einfach mehr sehen von diesem chaotischen Haufen. Wer auf harten, direkten und anrüchigen Humor steht, findet in dieser Serie all das und noch viel mehr.

Die Idee für die Serie stammt von Katherine Ryan die nicht nur die Hauptrolle spielt, sondern auch als ausführende Produzentin und Autorin fungierte. Netflix hat letztes Jahr Ryans Bühnenprogramm “Katherine Ryan: Glitter Room” veröffentlicht, was nach “Katherine Ryan: In Trouble” ihr zweites Comedy-Special auf Netflix ist. Aktuell wurde zwar noch keine zweite Staffel von Netflix bestellt, aber das sollte bei diesem Erfolg nur eine Frage der Zeit sein.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.