Unforeseen Consequences: Eine Half-Life Dokumentation
11. Dezember 2018
‘Duke Nukem’ Kinofilm hat nun einen Produzenten
12. Dezember 2018

Erscheint Wolfenstein 2: The New Colossus noch einmal in Deutschland?

Seit Anfang August ist es möglich, das auch Spiele in den “Genuss” kommen können, sofern der Kontext stimmt und Spiele das Nazi-Regime nicht verherrlichen, ungeschnitten – also mit entsprechender Symbolik – in Deutschland erscheinen können. Wie gesagt, der Kontext muss stimmen. Demnach befinden sich Videospiele also, rein theoretisch, auf demselben Niveau wie es auch schon seit vielen Jahren bei Filmen, Serien, Dokumentation o. ä. gehandhabt wird.

Nun ist bei BPjM folgendes Urteil erfolgt:

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hatte in der Sitzung des 12er-Gremiums am 6. Dezember 2018 über die Aufnahme des Videospiels „Wolfenstein II: The New Colossus“ in der US-Version für die Spielkonsole Nintendo Switch in die Liste der jugendgefährdenden Medien („Index“) zu entscheiden. Bei dem Spiel handelt es sich um einen Ego-Shooter aus der Perspektive eines Widerstandskämpfers gegen das Naziregime. Dieses hat in der dem Spiel zugrunde liegenden Geschichte den Zweiten Weltkrieg gewonnen. / Quelle

Auf Nachfrage von gamewirtschaft.de äußerte sich die deutsche Niederlassung von Bethesda zum Urteil folgendermaßen:

Die Entscheidung der BPjM ist ein überaus positives Signal angesichts der großen künstlerischen Leistung, die das Team von MachineGames mit diesem Titel erbracht hat. Das Votum ist ein wichtiger Schritt zur Gleichstellung von Games mit anderen Medien in Deutschland. Gerade Games-Entwickler können und müssen sich auch bei schwierigen gesellschaftlichen Themen verantwortungsvoll, kritisch und künstlerisch zu Wort melden können. Auf Basis der Entscheidung der BPjM stehen wir nun in Kontakt mit der USK, um die Veröffentlichung der internationalen Versionen von ‚Wolfenstein 2: The New Colossus‘ auch in Deutschland zu prüfen.

Marco
Marco
Seit 1987 dabei. Von SEGA irgendwann bei der PlayStation gelandet. Hin und wieder auch Mal Maus und Tastatur - aber am liebsten doch mit einem Controller in der Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.