FarCry 5 – erste Battle Royale – Map
29. März 2018
No Man’s Sky NEXT und Xbox One Release!
29. März 2018

Fortnite – Update 3.4 veröffentlicht

Für Fortnite ist weltweit der Patch 3.4 veröffentlicht worden. Zum Waffenarsenal gesellt sich die ferngelenkte Rakete hinzu und sollte für ordentlich Unterhaltung im Battle Royale sorgen. Außerdem wurden kleinere wie größere Probleme behoben. Die Patchnotes im Überblick:

Ferngelenkte Rakete (Battle Royale)

  • Sprenge Festungen – mit einer persönlichen Note.
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=hoV1BnKtoaE

Scharfschützengefecht (Battle Royale)

  • Passt im Scharfschützengefecht besser auf euren Kopf auf. Das Jagdgewehr und die Armbrust wurden hinzugefügt, die Magnum entfernt.

Auftragsreihe „Die drei Hüllsketiere“ (Rette die Welt)

  • Frühjahrssturm schließt mit einem österlichen Minibosskampf ab.

Langohrmarodeur Jonesy / Miss Bunny Penny (Rette die Welt)

  • Diese Helden brauchen keine Möhre zur Motivation!

Allgemein

  • Nächste Verbesserungsphase für plattformübergreifendes Spielen auf Konsole
  • Ihr könnt jetzt direkt im Hauptmenü Epic-Freunde hinzufügen, entfernen und verwalten.
  • Ihr könnt jetzt plattformübergreifende Gruppeneinladungen verschicken, empfangen und darauf reagieren.
  • Die Gruppensuche schließt jetzt Epic-Freunde anderer Plattformen mit ein.
  • Auf PC kann in und aus dem Vollbildmodus mit Alt + Enter gewechselt werden – auf Mac geht das mit Optionstaste + Enter.
  • Die Helligkeit und Sichtbarkeit von Munitionskisten wurden verbessert.

Fehlerbehebungen

  • Ein seltener Fehler wurde behoben, bei dem die Spieler nach oben katapultiert wurden, wenn sie in engen Bereichen die Welt berührten.
  • Die Benutzeroberfläche des Bearbeitungsmodus wird in einigen Fällen nicht mehr über Gebäuden angezeigt, die nicht von Spielern errichtet wurden.
  • Spieler bewegen sich während Sprüngen jetzt flüssiger.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Neustart des Spiels dazu führte, dass Tastenbelegungen bei Tastaturen aufgehoben wurden, die nicht das QWERTY-Schema nutzen.
  • Das Menü der Grafikeinstellungen wurde korrigiert und wird beim Wechsel in und aus dem Vollbildmodus jetzt korrekt aktualisiert.

Quelle

Marco
Marco
Seit 1987 dabei. Von SEGA irgendwann bei der PlayStation gelandet. Hin und wieder auch Mal Maus und Tastatur - aber am liebsten doch mit einem Controller in der Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.