NewsVideospiel

Inside Look: No Man’s Sky: Atlas Rises verspricht viel Neues

Das Update bringt viel neuen Content und einige Grafik-Verbesserungen. Zum neuen Content gehören:

  • 30 Stunden Story Inhalte
  • Prozedural generierte Gilden-Missionen
  • Komplexeres Handeln
  • Sonnensysteme haben Indikatoren für Reichtum, Konflikte und Ressourcen
  • Die Dogfight Steuerung, Waffen und KI wurde überarbeitet
  • Es gibt Portale, ähnlich wie das Stargate, es muss sogar eine bestimmte Tor Kombination genutzt werden, um auf andere Welten zu gelangen
  • Man kann Terraformen
  • Es gibt neue Farm- und Mining-Interaktionen
  • Es gibt neue Biome und auch sehr seltene Biome
  • Es gibt neue Klasse S Schiff-Designs
  • Man kann tief fliegen und auch sein Schiff abstürzen lassen
  • Es gibt auf den Planeten abgestürzte Frachter, von denen die Ladung geborgen werden kann
  • Es gibt eine minimalistische Form von Multiplayer inkl. Voice Chat

Zu den Verbesserungen gehören:

  • Verbesserter Analyse Visor
  • Verbesserte Entdeckungen
  • UI Verbessrungen

Zusätzlich zu dem neuen Content und den kleinen Verbessrungen gibt es noch ein völlig neues Quest System. Innerhalb der Story muss die Galaxie vor dem völligen Kollaps gerettet werden und eine neue interdimensionale Rasse taucht aus dem Nichts auf.

Der neue Multiplayer wird durch fliegende Orbs symbolisiert, diese sind dann die anderen Spieler, mit denen über Voice Chat kommuniziert werden kann. Dies soll aber nur der erste Schritt in einen synchronen Multiplayer sein.

Was jetzt aus No Man’s Sky wird, bleibt abzuwarten, es wurden schon damals viele Versprechungen gemacht, die nicht gehalten wurden, aber aktuell sieht es so aus, als ob No Man’s Sky in die richtige Richtung geht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=pYSYOGT3KGc

Quelle: offizielle Seite

Ihr wollt mehr zu No Man’s Sky erfahren? Dann schaut euch noch mal No Man’s Sky: Eine Odyssee beginnt an.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.