Soulcalibur VI – Grøh, Xianghua, Kilik und Nightmare im Trailer
29. Januar 2018
Ant-Man and the Wasp – Trailer #1
30. Januar 2018

Kauft Microsoft bald EA, Valve oder die PUBG Corp.?

Microsoft hat wie allen bekannt sein dürfte die Xbox One X auf den Markt gebracht. Rein technisch gesehen die stärkste Konsole, keinen Zweifel. Dennoch wird der Vorsprung von Microsoft, fast 2:1 verkauften Konsolen für Sony kaum noch aufholen lassen. Das Problem was Microsoft seit längerem plagt und auch schon zum Ende der 360 zu erkennen war, die exklusiven Spiele gehen dem Unternehmen mehr und mehr aus. Die Spitze des Eisberges war wohl die plötzliche Einstellungen von Scalebound Anfang 2016.

The most recent one we heard (from a reliable source close to Microsoft) was, in fact, Electronic Arts. We also heard a whisper about Valve and about Korean outfit PUBG Corp., which Microsoft last year signed to a timed exclusive for its hit survival shooter, PlayerUnknown’s Battlegrounds.

Polygon hat nun einen Artikel veröffentlicht in dem sehr genau auf die jüngere Vergangenheit und die Softwareentwicklung eingegangen wird. Und dort meldete sich unter anderem Joost van Dreunen zu Wort …

Because of where we are in the lifecycle of all these things, I’m expecting to hear Microsoft announce something very, very shortly. – Joost van Dreunen

Auch Hinweise innerhalb von Microsoft sollen dafür sprechen, da im Unternehmen selbst momentan viel Bewegung sei – was es ganz genau heißt, ist nicht bekannt. Aber Bewegung an sich stand stehts für Umbruch. Das interessanteste an allem ist aber wohl die Tatsache das ernsthaft darüber nachgedacht wird einen großen Fisch aus dem Becken zu angeln. Egal ob es Electronic Arts, Valve mit Steam oder die PUBG Corp. wäre, das wäre ein verdammt dickes Ausrufezeichen in der Branche und könnte spannend für die weitere Entwicklung des Marktes werden.

Nicht zu vergessen das auch Microsoft schon mit Bravour Studios wie Lionhead oder Rare vor die Wand gefahren hat. Das ist nichts untypisches, auch Sony reiht sich in die Schlange ein – nur scheint es dem Unternehmen aus dem fernen Osten meist etwas eleganter und geschickter zu gelingen, das ohnehin vorhandene Potenzial auch nachfolgend auszuschöpfen.

Der Artikel von Polygon ist lesenswert und was uns in den nächsten Wochen erwartet ist absolut spannend!

Marco
Marco
Seit 1987 dabei. Von SEGA irgendwann bei der PlayStation gelandet. Hin und wieder auch Mal Maus und Tastatur - aber am liebsten doch mit einem Controller in der Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.