Neues Gameplay zu ‘Wasteland 3’
7. November 2019
‘PlayStation Cartridge’ Patent von Sony Interactive Entertainment angemeldet
11. November 2019

‘No Man’s Sky’ startet mit neuem Update

Mit dem Update 2.16 arbeitet Entwickler Hello Games weiterhin fieberhaft an der Weltraum-Simulation und möchte das Spielerlebnis kontinuierlich verbessern. Das Update ist sowohl für die PS4, die Xbox One wie auch für den PC erschienen. Die Verbesserungen lesen sich wie folgt …

  • Verhindern von Geländeveränderungen innerhalb von Basen, für die Spieler keine Berechtigung zum Bearbeiten haben, oder innerhalb von 2 km von einer vorgestellten Basis.
  • Kleine Basen, die auf Planeten mit einer vorgestellten Basis gebaut wurden, werden nicht mehr automatisch von allen Spielern heruntergeladen.
  • Der Darstellungsradius für Basis-Computermarkierungen wurde reduziert, die von Spielern erstellt wurden, die Planeten mit vorgestellten Basen besuchen.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Kommunikationsstationen außerhalb der Basen platziert wurden.
  • Wiederherstellung von Kommunikationsstationen und Nachrichtenmodulen an die Bauforschungsstation zur Weltraumanomalie.
  • Es wurde ein Problem behoben, das Spieler auf einen Planeten ohne Wissenssteine schicken konnte, wenn Portal-Glyphen für die Wochenendmission gefunden wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, das Wochenendmissionen als verschlüsselt markieren und ihre Belohnungen überschreiben konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Glyphen mehr als einmal in Portale eingegeben wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Portale, die in Missionen eingesetzt wurden, nicht aktiviert wurden.
  • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn der Spieler kein Schiff hatte (auch wenn er sich auf der anderen Seite eines missionsbezogenen Portals befand).
  • Ein seltener Absturz im Interaktionssystem wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Sphere Creator bei der Verwendung im Mehrspieler-Modus zu viele Kugeln erstellt hat.
Marco
Marco
Seit 1987 dabei. Von SEGA irgendwann bei der PlayStation gelandet. Hin und wieder auch Mal Maus und Tastatur - aber am liebsten doch mit einem Controller in der Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.