NewsVideospiel

Spider-Man – Neue Infos aufgetaucht

Im DailyStar ist ein Interview mit Bryan Intihar (Creative Director) von Insomniac Games zu lesen. Die wichtigsten Details haben die Kollegen gamefront übersetzt.

– Spider-Man wird sowohl auf klassische als auch neue Charaktere treffen (z.B. Kingpin und Mr Negative).

– Als das Projekt bei Insomniac Games begann, suchte sich Intihar zunächst alle Supergegner und Charaktere aus, die mitspielen sollen. Dann wurde alles an Lead Writer Jon Paquette übergeben, der die Aufgabe hatte, alle Figuren passend ins Spiel einzubauen.

– Es werden nicht nur Charaktere und Supergegner mitspielen, die Peter Parker kennen, sondern auch welche, die nur Spider-Man kennen. Für die Hauptgeschichte wird man sich auf Peter stützen, doch die Entwickler wollen auch eine großartige Marvel-Spielerfahrung schaffen, mit riesiger Besetzung.

– Ob es auch Gegner gibt, die man nur in einer Nebenmission zu sehen kriegt, kann Intihar jetzt noch nicht sagen.

– Alle Charaktere stammen aus der Marvel-Welt und werden von Insomniac Games nicht neu erfunden.

– Anscheinend kann man auch einen “normalen” Peter Parker ohne seinen Anzug spielen, was Intihar aber nicht eindeutig bestätigen will.

– Sunset Overdrive (Xbox One) hat Insomniac Games sehr bei Spider-Man geholfen. Das freie Herumlaufen in der Welt ist sehr ähnlich, wobei sich Spider-Man überall hinbegeben und alles machen kann.

– Es gibt ein Fortschritts-/Upgrade-System für Spider-Man, über das noch nicht gesprochen werden darf.

– Das Spiel handelt an mehreren Tagen und nicht in einem einzigen 24-Stunden-Zeitraum. Es gibt auch Nachtmissionen, und das Wetter verändert sich auch ständig.

– Das Wetter soll sich wohl auch auf die Spielmechanik auswirken, was Intihar aber nicht klar beantworten kann; er würde sonst “umgebracht”, wenn er darüber sprechen würde.

– Release: 2018 (Europa)

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.