NewsVideospiel

THQ Nordic kauft weiter fleißig ein

THQ Nordic hat abermals das Portemonnaie geöffnet und ein weiteres Studio dem Portfolio hinzugefügt. Der neueste Einkauf heißt Piranha Bytes aus dem Ruhrpott. Zuletzt arbeitete man im Ruhrgebiet an ELEX (Gothic und Risen sind weitere Marken) und soll auch weiterhin ein Entwickler bleiben, der seiner Kreativität freien lauf lassen darf. So heißt es zumindest in der offiziellen Pressemeldung.

Es gibt Situationen im Leben, in denen Sie sich denken: “Das fühlt sich richtig an.” Nun, genau dies ist eine davon. Wir haben in den letzten Jahren an einigen großartigen und aufregenden Dingen gearbeitet und sind äußerst erfreut darüber, was die Zukunft mit dem richtigen Partner und dem richtigen Netzwerk von Unternehmen bringt, sagt Björn Pankratz, Projektleiter und Game Designer von Piranha Bytes. Schließlich wollen wir weiterhin großartige, einprägsame und wirkungsvolle Spiele mit größtmöglicher kreativer Freiheit entwickeln. Mit THQ Nordic wissen wir, dass wir jetzt Teil einer Familie sind, die uns bei unseren Bemühungen mit allen Mitteln unterstützt.

Quelle

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.