Rückblickend betrachtet war 1986 wohl eines der bedeutendsten Jahre die es gab. Falco war mit Jeanny in den Top 10 der deutschen Charts, Boris Becker gewinnt zum zweiten Mal Wimbledon und in der Sowjetunion flog ein Kernreaktor in die Luft. Ein guter Zeitpunkt also für mich um auf der Bildfläche zu erscheinen.

Zum Videospielen bin ich durch meine Eltern gekommen, die es für einen „klugen“ Schachzug hielten, Ihrem 7-Jährigen einen grauen Kasten zu schenken, in dem ein kleiner Klempner versucht seine Freundin zu retten (hat mir imponiert der Kleine). Danach war es um mich geschehen und ich tauchte immer tiefer in den Sumpf des Gamings ab. Ob Nintendo, Xbox oder Playstation, ich hab sie alle gespielt und spiele Sie heute noch. Daraus resultiert wahrscheinlich auch meine große Sammlerleidenschafft. Ich fühle mich immer wie der Jäger des verloren Schatzes, wenn ich eine neue nostalgische Rarität ergattern kann.

Da mir das aber noch lange nicht reicht, hege ich auch eine sehr große Passion für Filme, Serien, Musik und Comics und mache nebenher auch noch etwas Sport. Wie ich das alles unter einen Hut bekomme…. ¯\_(ツ)_/¯ na ja, der Tag hat doch 24 Stunden und wenn das nicht reicht gibt es doch noch die Nacht.

Das mal so im Schnelldurchlauf….

“Manche Bäume gedeihen, andere sterben. Manche Rinder werden stark, andere werden von Wölfen gefangen. Manche Männer werden reich genug und dumm genug geboren, um ihr Leben zu genießen. Nichts ist fair.“