We remake history
26. Januar 2021
SpielBar #72 – Film und Serienecke: WandaVision – Die Serienbesprechung Folge 4
1. Februar 2021

WandaVision – Folge 4 “Wir unterbrechen dieses Programm”

So langsam kommt Licht in das Fernsehprogramm … na ja nicht wirklich. Aber wir bekommen nun einen Einblick, was sich in der “echten” Welt während den Folgen 1 – 3 abgespielt hat.

Die Folge beginnt im gewohnten 16:9 Format, was schon mal einen Hinweis darauf gibt, wo wir uns gerade befinden. Wir sehen, wie sich eine Staubwolke aus Partikeln zusammenfindet und wieder Ihre gewohnte Form annehmen. Monica Rambeau sitz in einem Stuhl neben einem leeren Krankenbett. Wir sind also am Tag der großen Schlacht von “Avengers: Endgame” – als Hulk mit dem Infinity Gauntlet alle wieder zurückgeholte. Natürlich herrscht erst einmal überall großes Chaos, da nach dem sogenannten “Blip” nicht nur Monica wieder erschienen ist. Zu allem Überfluss erfährt Sie, dass Ihre Mutter – die Sie aus Ihrer Sicht vor ca. 20 Minuten noch gesehen hat – vor drei Jahren verstorben ist. 

Szenenwechsel, wir sehen Monica auf dem Weg zu Ihrem Arbeitgeber (Ihr ahnt es sicher schon) S.W.O.R.D. um sich nach Ihrer “Auszeit” wieder für den aktiven Dienst zu melden. Hier erfahren wir auch, dass Ihre Mutter maßgeblich am Aufbau der Organisation beteiligt war. Die erste Begegnung mit Ihrem Chef verläuft nicht ganz so wie gedacht und Monica wird für einen Vermisstenfall eingeteilt – nun besser als nichts – und Monica macht sich auf die Reise. Nun treffen wir auch einen weiteren bekannten Charakter aus dem MCU – Agent Jimmy Woo (Randall Park). Er versucht mit den örtlichen Behörden das Problem zu lösen, nur leider scheint das nicht so recht zu funktionieren. Nach Ansicht der zuständigen Polizisten gibt es den Ort “Westview” nicht, nur “Eastview” – sehr seltsam. 

Monica schickt eine Drone los um sich einen Überblick zu verschaffen. Erstaunlicherweise sieht die Drohne einem kleinen Spielzeughelikopter aus Folge 2 doch recht ähnlich. Es kommt wie es kommen muss. Die Drohne verschwindet und Monica gleich mit. Agent Woo ordert natürlich gleich ein Großaufgebot von S.W.O.R.D. Agenten zum Tatort, um sich der Sache anzunehmen. Somit bleibt es in dieser Folge nicht nur bei einem MCU-Rückkehrer, in einem kleinen Van sitzt eine uns allzu bekannte Studentin der Astrophysik, die Rede ist von Darcy Lewis (Kat Dennings). Sie ist auch diejenige, die erkennt, dass sich eine der mächtigsten Helden der Welt in einer Fernsehserie befindet.

Schnell werden alle Bewohner der Stadt identifiziert und erfasst – merkwürdig nur, dass Agnes hierbei nicht groß erwähnt wird. Agent Woo und Darcy versuchen derweil mit Wanda über das Radio kontakt aufzunehmen, welches zu einer besagten Szene aus Folge 2 führt. Wir erfahren, dass es sich bei der Stimme aus dem Radio um Agent Woo handelt. Hier sieht man auch den Versuch eines S.W.O.R.D.-Agenten durch die Kanalisation nach Westview zu gelangen. Dies erklärt den Auftritt des Imkers!

Die Folge erreicht Ihren Höhepunkt als wir sehen, was mit Monica aka Geraldine am Ende von Folge 3 passiert ist. Nach Ihrem Gespräch mit Wanda über Ihren toten Bruder, katapultiert Wanda, Monica mit Ihren Fähigkeiten quer durch die Wand und raus aus Westview. Dachten wir zuerst Wanda wird von irgendeiner fremden Macht gesteuert, sieht es nun eher danach  aus, dass Sie alles im vollen Bewusstsein tut. Die nachfolgende Szene schockiert allerdings wohl noch mehr. Als Vision durch die Tür kommt, sieht Wanda nicht, wie bisher, in sein rotes Äußeres, sondern starrt in die toten Augen einer Maschine, der gerade der Lebensstein entrissen wurde. Wanda fängt sich wieder und die Szenerie ist wie gehabt. Auch hier merken wir, Wanda ist die Herrin dieser Welt!

Die abschließende Szene, als Wanda und Vision mit Ihren beiden Kindern auf dem Sofa sitzen und wie eine normale glückliche Familie aussehen wollen, hinterlässt nicht nur bei Vision ein komisches Gefühl. 

Nach dieser Folge bin ich umso mehr gespannt, was uns in den kommenden Episoden erwartet. Aus meiner Sicht, werden hier bereits viele Grundsteine für die kommenden Serien und Filme im MCU gesetzt. Natürlich bleiben wie üblich viele Fragen offen. Ich muss aber gestehen, dass mich dies momentan am meisten an der Stange hält. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Folge die uns sicher wieder ein Kuchenstück mehr vom großen Ganzen präsentiert. Könnte vielleicht sogar Wanda den Part des Bösewichts in Doctor Strange 2 einnehmen? 

Wenn Ihr noch mehr über unserer Theorien und Hirngespinster erfahren wollt, hört in unseren Podcast! Es lohnt sich!

Thomas
Thomas
Geboren im Jahr des Tigers und bereit für alle Schandtaten. Ob Nintendo, PlayStation oder Xbox - ich hatte Sie schon alle. Sträubt euch nicht, mein E-Mail Postfach hat immer geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.