Call of Duty: Modern Warfare 2 + Season 1 / Warzone 2.0. / DMZ – Review
5. Dezember 2022
The Callisto Protocol – Review
12. Dezember 2022
Call of Duty: Modern Warfare 2 + Season 1 / Warzone 2.0. / DMZ – Review
5. Dezember 2022
The Callisto Protocol – Review
12. Dezember 2022

Seit vier Jahren teste ich jährlich den neuesten Football Manager Ableger und dieses Jahr habe ich leider wenig Grund zur Freude. Auch wenn das Spiel selbst ein absolutes Paket ist, so sind die Neuerungen in diesem Jahr sehr überschaubar und können mich nicht allzu sehr begeistern. 

Reviews zu vorherigen Teilen: Football Manager 2020 und Football Manager 2021!

Das Spiel selbst braucht nicht beschrieben zu werden, da es keine Alternative zu SEGAs Football Manager in meinen Augen gibt und auch generell eine großartige Simulation anbietet. Aber kommen wie eher zu den Neuerungen bzw. Verbesserungen im aktuellen Teil. Eine sehr schöne Bereicherung ist die UEFA-Lizenz für alle drei europäischen Wettbewerbe. Darüber hinaus wurde das Scouting in meinen Augen etwas verbessert, bietet nun mehr Wege euch Spieler zu empfehlen, gezielte Spieler zu suchen oder ähnliches. Es gibt zudem einen Kaderplaner, der euch ein Tool bereitstellt, um die nächste Saison bereits planen zu können, mit Zu- und Abgängen. Ist es dennoch essenziell?

Ich denke, die meisten, die sich mir Football Manager bereits befasst haben, haben dies auch in schriftlicher Form bereits unternommen und daher ist es vielleicht höchstens nett, dieses Feature nun auch im Game zu haben. Laut den Entwicklern wurde die KI verbessert und verfeinert. Ich habe jetzt explizit darauf geachtet und man merkt definitiv Verbesserungen – aber leider gibt’s auch weiterhin komplette Aussetzer, die nicht passieren sollten. 

So wurde wohl die KI in den Fußballspielen verbessert, ich sehe aber nur wenig Verbesserungen bei zum Beispiel Leihverträgen. Hier haben die Clubs/Spieler immer noch utopische Vorstellungen für Leihverträge, und das ist ein Feld, das unbedingt verbessert werden muss. Neu ist auch ein sogenanntes Fanvertrauen gegenüber euch. Eure Fans werden in Kategorien eingeteilt und auch sie bewerten euch nach euren Aktionen wie bspw. Verkäufe von Spielern, Saisonverlauf oder auch ihre Erwartungen werden angezeigt. Es ist wieder nur nett, da es ziemlich oberflächlich ist und weiter ausgearbeitet werden sollte. Eine Trainer-Timeline hält nun eure persönlichen Momente fest.

Und das waren im Grunde genommen die Neuerungen bzw. Verbesserungen in diesem Ableger. Wenig Fortschritt, mit wenig Raum für Neues. Das Spiel selbst ist fantastisch und über die Jahre wurde es immer besser und besser. Nur leider ist der Football Manager 2023 für mich sogar nicht hundertprozentig zu empfehlen. Habt ihr eventuell die 2022er Version übersprungen, dann kann ich diesen Teile ruhigen Gewissens empfehlen. Aber von allen Ablegern, die ich in den letzten Jahren ausgiebig getestet habe, hat dieser den kleinsten Sprung gemacht. Es fehlen nötige Verbesserungen in Leihverträgen, 3D-Game Engine, da wirklich die Grafik unbedingt mal erneuert werden muss, sowie mehr Tiefe in Infrastruktur, mehr Kontrolle über das Stadium und mit Sicherheit noch einige andere Punkte. Nichtsdestotrotz ist Football Manager fantastisch und ein Traum für Simulationsfans.

Olu
Olu
Ich zocke im Grunde genommen nahezu alles, Ausnahme sind eher MMOs und Fighting Games. Ganz großer Fan von Sonys 1st-Party-Spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert