Dorfromantik – idyllischer Aufbau
26. Januar 2022
Windjammers 2 – ist denn schon Sommer?
2. Februar 2022

SpielBar #104 – Der Pixel Talk mit 68,7 Milliarden Dollar, neuen Star Wars Spielen, weiteren Fortsetzungen, Buchempfehlungen und kleineren Updates!

Vor dem Beben ist nach dem Beben. Nach dem Microsoft die Geldbörse öffnete und sich Activision Blizzard für 68,7 Milliarden Dollar einverleiben möchte – so kommen doch einige Gedanken in den Kopf: Wie geht’s weiter? Was passiert? Wie stehen wir zur bevorstehenden Übernahme und was ist unser Bauchgefühl zu diesem Kauf? Alex und Marco teilen euch ihre Gedanken mit. Wie steht ihr denn eigentlich dazu?

Außerdem verkündete Electronic Arts an drei weiteren Star Wars Spielen zu arbeiten. So kommt eine Fortsetzung zu Star Wars Jedi: Fallen Order, ein neuer FPS soll erscheinen und auch ein Strategiespiel sei in Arbeit. Zusätzlich tauchte abermals neues / altes Material zu Star Wars 1313 auf. Nichts wildes und etwas hölzern, aber dennoch schade das wir dieses Spiel niemals sehen werde. Es bleibt ein Mythos und ein feuchter Traum von Fans. 

Es gibt kleinere Updates zu The Elder Scrolls VI, Crytek kündigte Crysis 4 mit einem Teaser Trailer an und eventuell kommen wir zum Ende des Jahres die ersten Episoden zur The Last of Us Serie zu sehen?! Außerdem haben wir für euch wunderbare Buchempfehlungen:

Zu guter Letzt sprechen wir natürlich noch ein wenig über die Spiele die wir zuletzt spielten. Bei Marco war es ehrlich gesagt ziemlich dürftig und beim Alex war allerhand dabei. Manches sorgte für Stirnrunzeln bei Marco und musste erstmal gesucht werden. Sagen euch Taiko No Tatsujin oder Picross etwas? Wenn ja wisst ihr mehr als Marco. Außerdem versuchte Alex unter anderem in Nobody Saves the World vielleicht doch die Welt zu retten?

Wir wünschen euch viel Spaß mit der 104. Folge des SpielBar Podcasts. Bleibt uns treu und wenn ihr mögt, dann empfehlt uns doch weiter und hinterlasst einen Kommentar!

Marco
Marco
Seit 1987 dabei. Von SEGA irgendwann bei der PlayStation gelandet. Hin und wieder auch Mal Maus und Tastatur - aber am liebsten doch mit einem Controller in der Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.